Buchvorstellung: Conni geht aufs Töpfchen (Lesemaus 83)

alltagsnah - informativ - liebenswert

ab 3 Jahren

Lesemaus: Conni geht aufs Töpfchen
Vorstellung Conni Klawitter
Vorstellung Annette Klawitter
Vorstellung Jürgen Klawitter
Conni geht aufs Töpfchen Innenseite
Conni geht aufs Töpfchen Innenseite
Vorstellung Liane Schneider

Ist dein Kind reif fürs Töpfchen? Conni zeigt, wie es funktioniert!

Abgeguckt und nachgemacht: Conni geht aufs Töpfchen

Beim Kinderturnen hat Conni gesehen, dass andere Kinder keine Windeln mehr tragen. Toll wie groß die schon sind. Da möchte Conni plötzlich auch keine Windel mehr. Wozu soll die überhaupt gut sein? Ihre Mama zeigt ihr bei einem praktischen Experiment, dass Windeln Flüssigkeit aufsaugen, Unterhosen aber nicht. Das bedeutet, dass Conni vor dem Pipimachen immer Bescheid sagen muss. Sie ist sich sicher, dass sie das schon kann. Doch der erste Versuch geht schief, weil ihre Mama und sie die Hose nicht schnell genug ausgezogen bekommen. Das ist aber nicht schlimm. Connis Mama findet es toll, dass Conni überhaupt Bescheid gesagt hat und steckt die Hose einfach in die Waschmaschine. Damit es beim nächsten Mal besser funktioniert, gehen sie jetzt erstmal einkaufen: Hosen mit Gummizug, die sich ganz schnell an- und ausziehen lassen und ein Töpfchen. Als das Pipimachen auf dem Töpfchen das erste Mal klappt, ist Conni sehr stolz. Bis sie tagsüber und auch nachts immer trocken bleibt, dauert es allerdings noch eine ganze Weile. Aber Übung macht den Meister. Und nach einigen Unfällen von nassen Hosen bis hin zu verstopften Toiletten ist Conni ein echter Experte in allem, was es zum Thema Trockenwerden zu wissen gibt.

Schaue, staune, lerne: So geht das mit dem Töpfchen

Innenseite Conni geht aufs Töpfchen

Genauso wie in „Conni geht aufs Töpfchen“ funktioniert es im echten Leben: Kinder sehen, dass andere etwas haben, machen, können und wollen auch. Genialerweise kann dabei auch eine Kinderbuchheldin wie Conni als anregendes Vorbild fungieren. Das hat sogar eine ganze Reihe von Vorteilen: Es entsteht kein Druck, weil dein Kind das Buchgeschehen aus einer sicheren Distanz heraus verfolgt. Deine kleine Lesemaus kann sich die Geschichte immer und immer wieder anschauen. Und dabei werden gleich alle wichtigen Fragen beantwortet. Also, wenn dein Kind die körperliche und geistige Reife zur Sauberkeitserziehung mit sich bringt, wird es – wie Conni – schon groß sein wollen und das Thema Töpfchen hochgradig interessant finden. Dann kann das dünne Bilderbuch inspirieren und wie ein kleiner, sanfter Schub hin zum Trockenwerden wirken. Die kurze Geschichte von Liane Schneider zeigt deinem Kind in diesem Fall wie der Weg von der Windel zum Töpfchen funktioniert, freundlich, mit lustigen, alltagsnahen Szenen und hilfreichen Tipps. Das geschieht, wie üblich bei Conni, vollkommen unaufgeregt und sympathisch, ja, regelrecht freundschaftlich. Conni ist eben nicht nur eine beliebige Kinderbuchheldin, sondern ‚meine Freundin Conni‘. 

Meine Freundin Conni erklärt die Welt

„Conni geht aufs Töpfchen“ gehört zur LESEMAUS-Reihe und bietet dir damit Geschichten für Kinder ab drei Jahren, die die Welt erklären. Wozu sind Windeln gut? Was passiert, wenn mal Pipi in die Hose geht? Was tue ich, wenn es nur eine große Erwachsenen-Toilette gibt? Die Conni-Geschichte widmet sich all diesen Fragen mit einer bemerkenswerten Entspanntheit, die zum Nachmachen animiert. Dazu tragen auch die witzigen Szenen bei, zum Beispiel Connis Töpfchen-Training mit ihren Kuscheltieren oder Connis Malheur als sie die Toilette mit viel zu viel Toilettenpapier verstopft. Das Text-Bild-Verhältnis wird vollkommen altersgerecht durch die liebevollen, freundlichen Bilder von Janina Görrissen dominiert. So kann sich dein Kind das Buch auch ganz ohne Vorleser erschließen. Conni, das kleine, rundgesichtige Mädchen mit der roten Schleife im Haar sieht dabei herrlich normal aus. Das Gleiche gilt für ihre Eltern und die Umgebung. So gelingt die Identifikation mit der Kinderbuchheldin besonders leicht, natürlich vor allem kleinen Mädchen. Und das Töpfchentraining wird durch die Wohlfühl-Atmosphäre der Conni-Geschichte zu einem Lieblingsthema für kleine, große Kindergartenkinder.

Schaue, staune, lerne: So geht das mit dem Töpfchen

Interessiert sich dein Kind bereits für Bücher zum Trockenwerden? Welches Kinderbuch zum Thema mag es am liebsten? Gibt es eine Conni-Geschichte, die sich dein Kind immer wieder anschaut? Schreib uns einen Kommentar! 

Du möchtest das Buch kaufen?

LESEMAUS 83: Conni geht aufs Töpfchen

LESEMAUS 83: Conni geht aufs Töpfchen
Autor / Autorin Liane Schneider Illustriert von Janina Görrissen
Verlag: Carlsen
Preis: 3,99 €
ISBN: 978-3-551-08688-4

Kommentar schreiben

Du bist nicht angemeldet! Melde dich jetzt an und du kannst sofort einen eigenen Kommentar verfassen.

Die neusten Kommentare der Community

grodnionicole@…

Conni geht aufs Töpfchen (Lesemaus 83)

Dieses Buch gefällt mir aktuell vom Titel her am besten.
Unser Sohn hat noch kein Interesse an der Toilette.
Vielleicht schafft es ja Conni, ihn dafür zu interessieren.
Wir würden uns sehr über dieses Buch freuen.
Happy Birthday liebe Conni.