Buchvorstellung: Der große Adventskalender. 24 Tage mit Conni

weihnachtlich - vielfältig - warmherzig

ab 6 Jahren

Cover Conni - Der große Adventskalender

Der große Adventskalender von Conni begleitet dich Tag für Tag durch die Weihnachtszeit und sorgt für die passende Stimmung.

Es weihnachtet sehr… 

„24 Tage mit Conni“ – genau das bekommst du mit diesem Buch und zwar zur besinnlichsten Zeit des Jahres. Angefangen mit dem 1. Dezember erlebst du jeden Tag der wunderbaren Adventszeit gemeinsam mit deiner Freundin Conni. Dabei passiert an jedem Tag etwas typisch Weihnachtliches in der Conni-Welt. Am ersten Dezember schmückt Conni zum Beispiel ihr Zimmer mit weihnachtlicher Dekoration und hilft ihrer Mama beim Adventskranzbasteln. Weiter geht’s mit dem ersten Advent und einem gemütlichen Adventstee mit den Großeltern. In der Schule soll es eine Weihnachtsfeier geben, bei der jeder etwas vorführt. Es werden Plätzchen gebacken (und in rauen Mengen gefuttert), Stiefel für den Nikolaus geputzt, Geschenke gebastelt und Schneemänner gebaut. Conni und ihre Freundinnen besuchen den Weihnachtsmarkt, in der Klasse wird gewichtelt und immer wieder erzählt jemand etwas Spannendes über weihnachtliche Bräuche. Bis dann – endlich – am 24. Dezember Weihnachten gefeiert wird.

Lies dich in Weihnachtsstimmung mit Conni

Conni: Der große Adventskalender

Wie Weihnachtsfeiern in der Schule ablaufen, die Kommentare der Schulkinder, Bräuche wie Adventskranz, Krippenspiel und Weihnachtsbaum – all das ist absolut typisch. Conni-Geschichten sind eben extranahe an der kindlichen Lebenswirklichkeit. Deswegen ist auch nicht immer alles eitel Freude und Sonnenschein. Conni wird zum Beispiel vor ihrem Gedichtvortrag bei der Weihnachtsfeier angst und bange. Was, wenn sie auf einmal alles vergisst? Ihre besten Freundinnen Anna und Billi verhalten sich blöde, mit ihrem Bruder Jakob gibt es Streit und das Übungsdiktat geht in die Hose. Willkommen im Leben! Jemanden wie Conni könnte es auch wirklich geben und das macht die Geschichten für Kinder so wertvoll. Sie finden in Conni eine Person, die vielleicht ähnliche Sorgen hat und sie mit seinen Lösungen inspiriert. Dabei erzählt Autorin Karoline Sander Connis Adventszeit mit so viel Gemütlichkeit, Weihnachtszauber, Lichterketten & Co., dass einem selbst ganz besinnlich zumute wird. Das steigert sich bis zur Bescherung am Ende, bei der sich die Familienmitglieder und Freunde herzerwärmend viel Liebe und Wertschätzung entgegenbringen. Gleichzeitig ist das Adventskalender-Buch auch toller Gesprächsanlass, der zum eigenen Werten anregt: Wie verbringt Conni die Adventszeit, was gehört bei dir dazu? Und was hältst du von dem Verhalten der verschiedenen Figuren?

Jeden Tag ein wenig Conni für etwas mehr Weihnachten

Conni: Der große Adventskalender

„Der große Adventskalender“ heißt das Buch und wie es sich für einen Adventskalender gehört, gibt es auch hier jeden Tag etwas zu öffnen. Pro Tag darfst du zwei geschlossene Seiten auftrennen. Dahinter findest du jedes Mal vier Seiten Text und ein doppelseitiges, fröhlich freundliches Bild der Conni-Illustratorin Herdis Albrecht. Und dann kannst du lesen, was Conni an dem Tag erlebt. Und weil auch in deiner Realität jeweils der 1., 2., 3. Dezember ist, erlebst du die Vorweihnachtszeit wirklich Tag für der Tag mit der Kinderbuchheldin gemeinsam. Dadurch bist du ganz in der Geschichte drin, eventuell mit direkten Auswirkungen auf deine Realität. Denn wenn du von der Idee mit den Barbarazweigen am 4. Dezember liest, bekommst du vielleicht Lust, es Conni und ihrer Oma nachzumachen und springst direkt nach draußen, um dir ein paar Obst- oder Forsythien-Zweige zu schneiden. Oder du wirst durch Conni an etwas erinnert, was du vergessen hast, eine Geschenkeliste zum Beispiel. Auch die anderen Tage bei Familie Klawitter inspirieren dazu, die Adventszeit mit ähnlichen Dingen auszufüllen und intensiv zu genießen: Eislaufen, Adventstees, Basteln, Lieder singen. Das Buch ist Adventskalender und Conni-Tagebuch, To-Do-Liste und Geschichtensammlung zum Drin-Versinken. Wie winterweihnachtlich schön! 

Hatte dein Kind schon einmal einen buchigen Adventskalender? Was für ein Adventskalender-Buch war das? Eine fortlaufende Geschichte, einzelne Geschichten oder eher ein DIY-Buch mit Basteltipps? Was gefällt dir an einem Adventskalender-Buch am allermeisten? Schreib uns einen Kommentar! 

Kommentar schreiben

Du bist nicht angemeldet! Melde dich jetzt an und du kannst sofort einen eigenen Kommentar verfassen.

Die neusten Kommentare der Community