Buchvorstellung: Das große Vorlesebuch für kleine Helden

lustig - spannend - herzerwärmend

ab 4 Jahren

Das große Vorlesebuch für kleine Helden

Eine wahre Schatzkiste unterschiedlichster Abenteuer zum Vorlesen von Margit Auer, der Autorin der "Schule der magischen Tiere".

Vorlesegeschichten von Margit Auer

Die beliebte Autorin der „Schule der magischen Tiere“ erzählt von Frido, dem Hochhaus-Drachen, der ein bisschen einsam ist und deswegen mit dem Mädchen aus der Nachbarwohnung eine Band gründet. Oder vom Bäckermeister Huber, der Hilfe benötigt. Irgendjemand hat ihm sein frisch geschmiertes Butterbrot geklaut. Ein Fall für die gleichnamige Butterbrotbande! Dann ist da der Pirat Pfefferkorn, der schlimmste Pirat aller Zeiten, der aber schon ein klein wenig schusselig geworden ist. Als er über Bord geht, muss ihn der kleine Paul aus dem Meer retten. In insgesamt 12 Geschichten erzählt Margit Auer von Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Mut. Und was darf dabei natürlich nicht fehlen? Richtig, zwei Geschichten aus der „Schule der magischen Tiere“ sind auch mit dabei. Ein tolles Buch zum nicht nur einmal Vorlesen!

Mit Fantasie, Humor und ganz viel Herz

Das Vorlesebuch für kleine Helden Innenseite Drache

Margit Auers Geschichten sind geprägt von sprudelnder Fantasie, klugem Humor und stiller Wärme. Mal realistisch, mal phantastisch bieten sie eine gelungene Mischung für gemütliche Vorlesestunden. Man spürt, dass sie Kinder auf eine ganz besondere Weise ernst und auf ihre Bedürfnisse Rücksicht nimmt. So bleibt zum Beispiel keine Figur ganz allein in ihrer Geschichte. Immer gibt es einen Freund, der dem Helden oder der Heldin zur Seite steht. Oder Fremde, die zu Freund oder Freundin werden. So wie die kleine Fledermaus Eugenia, die bei Eddie ihr neues Zuhause findet. So wie Johannes vom Nachbarschloss, der mit Prinzessin Ringelsocke zusammen im Wald übernachtet. Oder wie Benni, der merkt, dass erst Gäste eine Weihnachtsfeier so richtig schön gemütlich machen. Es ist diese Herzenswärme der Autorin, die den besonderen Zauber dieser wunderschönen Vorlesegeschichten ausmacht.
 

Liebevoll illustriert im Retro-Style

Das Vorlesebuch für kleine Helden Innenseite Versteckspiel

Klare, kräftige Striche, reine Retro-Farben, Figuren, die Lebensfreude verströmen – das ist der Stil der Frankfurter Illustratorin Sabine Kranz. Er wirkt fast ein bisschen altmodisch, aber das ist Absicht und hat eine eigene Geschichte: Die Schürzen ihrer Großmutter sind schuld. Denn diese trug offenbar gerne gemusterte Schürzen im Stil der 60er- und 70er-Jahre. Das fand Sabine Kranz als Kind total schön, es war für sie eine heile Welt, die sie sich durch ihre Illustrationen bis heute ein klein wenig erhalten hat. Dabei nutzt sie kräftige Farben, beeinflusst vom Siebdruck, der ihren Zeichenstil stark beeinflusst hat. Dein Kind wird mit Sicherheit Spaß daran haben, die vielen bunten Bilder anzuschauen, während du vorliest. Auf jeder Doppelseite gibt es etwas zu sehen und zu entdecken. Und dieser innige Moment des gemeinsamen Lesens und Schauens ist dann eure kleine heile Welt!

Lässt sich dein Kind gerne vorlesen? Was ist dabei euer Lieblingsplatz? Gemütlich im Sessel oder abends schön kuschelig im Bett? Ist dann nach einer Geschichte Schluss oder darf es noch eine zweite oder dritte sein? Schreib uns einen Kommentar!

Du möchtest das Buch kaufen?

Das große Vorlesebuch für kleine Helden von Margit Auer

Das große Vorlesebuch für kleine Helden von Margit Auer
Autor / Autorin Margit Auer Illustriert von Sabine Kranz
Verlag: Carlsen
Preis: 16,00 €
ISBN: 978-3-551-51095-2

Kommentar schreiben

Du bist nicht angemeldet! Melde dich jetzt an und du kannst sofort einen eigenen Kommentar verfassen.