Buchvorstellung: Heute kommt Jule und passt auf uns auf

lustig – warmherzig – bildhübsch

ab 3 Jahren

Heute kommt Jule Cover
Heute kommt Jule Book Flip 1
Heute kommt Jule Book Flip 2
Heute kommt Jule Book Flip 3
Heute kommt Jule Book Flip 4
Heute kommt Jule Book Flip 5
Heute kommt Jule Book Flip 6
Heute kommt Jule Book Flip 7
Heute kommt Jule Book Flip 8

Wegen supertollen Bildern, vielschichtigem Humor und ganz viel Herz für uns schon jetzt ein Bilderbuch-Klassiker.

Ein augenzwinkernder und farbenfroher Blick aufs Babysitting

Auf Felix und Jule passt heute Babysitterin Jule auf. Die sieht für sie gar aus nicht wie eine Babysitterin, sondern wie ein ganz normales Mädchen. „Was wollt ihr machen?“, fragt Jule und die Kinder antworten mit wilden, phantastischen Ideen. In einer Rakete zum Mond fliegen, wollen sie zum Beispiel, oder einen Gorilla streicheln. „Ääh …“, macht Jule dann und anschließend einen realistischeren Vorschlag wie Fußball spielen oder eine Höhle bauen. Doch dabei gibt es jedes Mal Streit zwischen den Geschwistern, Jule sorgt unbeabsichtigt für Chaos und die Kinder trösten sie. All das wiederholt sich einige Male, bis es Zeit zum Schlafengehen ist. Als dann die Katastrophe „Das-Lieblingskuscheltier-ist-weg-und-ohne-kann-Nina-nicht-einschlafen“ eintritt, übernimmt Jule das Kommando. Hoppla: Auf einmal sieht sie doch aus wie eine echte Babysitterin. Die Kinder sind sich jedenfalls einig: „Jule soll öfter kommen.“

Babysitting zum Schmunzeln und Mitfühlen

Heute kommt Jule Innenseite Streit

Das Bilderbuch übers Babysitting richtet sich an Mamas und Papas genauso wie an den Nachwuchs. Kindern zeigt die Geschichte von Anna Woltz, dass Babysitter ganz normale Menschen sind, die man ins Herz schließen und auf die man sich verlassen kann. Eltern sagt das Bilderbuch, dass die Kinder oft schon ‚größer‘ und vernünftiger sind, als man denkt, dass man auch mal Fünfe gerade sein lassen darf und es den Kindern trotzdem gut geht. Denn Babysitterin Jule ist eine ganz schöne Chaotin. Aber des einen Schwäche lässt den anderen wachsen und stark sein. „Nicht weinen, mein Schatz“, tröstet so die kleine Nina ihre Babysitterin. Das ist zuckersüß und lustig zugleich und nimmt dem Babysitting jeden Funken von Bedrohung, Fremdheit oder Angst. Dazu führt die Geschichte noch vor, dass das Aufpassen auf Kinder absolut nicht ohne ist. Kurz: Mit warmherzigen Humor rührt die Geschichte ans Herz, egal ob von Groß oder Klein.

Bilder voller Wohlfühlstimmung und Spaß

Heute kommt Jule Innenseite Schreck

Die Bilder von Regina Kehn erkennt man sofort. Sie haben eine ganz eigene Farbstimmung mit viel Orange, Hellblau, Gelb und Creme. Diese Stimmung hüllt dich warm ein und versprüht dabei einen Hauch 70er-Jahre-Nostalgie. Dabei sprechen die Illustrationen so deutlich für sich, dass erfahrene Bilderbuchleser notfalls auch ganz auf den Text verzichten könnten. Es ist eben ein richtiges Bilderbuch, das dein Kind vielleicht schon bald DIR vorliest. Und zwar immer wieder, denn „Heute kommt Jule“ hat nach unserer Meinung absolut das Zeug zu einem Lieblings-Bilderbuch-Klassiker. Weil der letzte Satz „Schlaf schön, Schatz“ lautet, eignet sich das Buch übrigens auch ganz wunderbar als lustige-liebevolle Gutenacht-Geschichte, die dein Kind mit ihren intensiven Bildern farbenfroh und fröhlich in den Schlaf begleitet.

Hat auf dein Kind schon Mal ein Babysitter aufgepasst? Wie hast du dich dabei gefühlt? Wie fand es dein Kind? Lief alles reibungslos oder gab es auch etwas Chaos? Gibt es noch eine andere Babysitter-Geschichte, die du uns empfehlen kannst? Schreib uns einen Kommentar!

Du möchtest das Buch kaufen?

Heute kommt Jule

Heute kommt Jule
Autor / Autorin Anna Woltz Illustriert von Regina Kehn Übersetzt von Andrea Kluitmann
Verlag: Carlsen
Preis: 15,00 €
ISBN: 978-3-551-51929-0

Kommentar schreiben

Du bist nicht angemeldet! Melde dich jetzt an und du kannst sofort einen eigenen Kommentar verfassen.