Buchvorstellung: Das kleine Wir in der Schule

inspirierend - hilfreich - originell

ab 5 Jahren

Das kleine Wir in der Schule
Das kleine Wir in der Schule Innenseite
Das kleine Wir in der Schule Innenseite
Das kleine Wir in der Schule Innenseite
Das kleine Wir in der Schule Innenseite

Mit diesem zauberhaften Kinderbuch über das Wir-Gefühl einer Schulklasse wächst das Herz und das Wir wird stark.

Das kleine Wir in der Schule

Wie wird aus lauter einzelnen Menschen eine Gemeinschaft? Durch das Wir, das du in diesem Bilderbuch kennen und lieben lernst, Pflegetipps inklusive.  

„Das kleine Wir“ kann überall dort entstehen, wo Menschen zusammen sind. Auch die Schüler der Wolkenklasse haben ein Wir. Es wohnt in ihren Herzen und hat Superkräfte. Das Wir hilft beim Schulweg und macht das Lernen leichter. Durch das Wir ist der Einzelne mutiger und der Zusammenhalt groß. Allerdings ist das Wir trotz seiner Superkräfte nicht unverwundbar. Gemeinheiten tun ihm weh und machen es immer schwächer und kleiner. Als einige Mitschüler Lars hänseln, scheint es, als wäre das Wir ganz verschwunden. Doch ohne Wir sieht alles grau aus und die Schüler vermissen es sehr. Aber durch gemeinsames Suchen und Bemühen findet die Wolkenklasse ihr Wir wieder. Mit Zuhören, Teilen und Zusammenhalten päppeln sie es wieder auf und machen es stark.  

Ein gut gepflegtes Wir hat Superkräfte

Innenseite Das kleine Wir in der Schule

In der Regel ist dein Kind in der Grundschule das erste Mal in einer Gruppe, die in ihrer Zusammensetzung mehrere Jahre lang gleichbleibt. Höchste Zeit, um sich mal mit dem Gefühl des Wir auseinanderzusetzen. Das geschieht mit dem Kinderbuch „Das kleine Wir“ von Daniela Kunkel auf eine ebenso originelle wie warmherzige Weise. Das Wir erscheint als ein knuddeliges Wesen, dessen Stärke und Wohlbefinden unmittelbar von dem Verhalten in der Klasse abhängt. Sanft macht die Geschichte darauf aufmerksam, wie viel schöner es in der Wolkenklasse mit einem starken und gesunden Wir ist. Sie zeigt dir, was dem Wir schadet und gibt zahlreiche Tipps, um das Wir zu pflegen. Und das macht das Bilderbuch zu einer großartigen Anleitung für ein Leben voller intakter, wunderbarer Wir-Beziehungen.  

So liebenswert: ein Wir mit Knubbelnase und Blümchen

Bei so vielen Kindern wie in einer Schulklasse kann das Wir riesengroß sein. Das ist es auf dem Bilderbuch-Einband auch: riesig, flauschig grün, mit Blümchen auf dem Kopf und rot-weiß gestreifter Knollennase. Wie süß! Im Buch selbst ist das Wir dann meist kindergroß, wenn es mit den Schülern der Wolkenklasse zusammen im Unterricht oder unterwegs ist. Die Bilder sind dabei so ausdrucksstark, dass die Geschichte auch komplett ohne Text verstanden werden könnte. Trotzdem ist das Bilderbuch mit Text noch eine Spur schöner, denn hier verstecken sich viele liebevolle Botschaften und lustige Beschriftungen. Absolut gelungen bei diesem Bilderbuch über Gemeinschaft ist auch die bunte Zusammensetzung der Wolkenklasse. Ganz selbstverständlich sind hier Mädchen und Jungen mit unterschiedlichen Haut- und Haarfarben, Stärken und auch Schwächen wie Brille oder Rollstuhl zusammengewürfelt. Fazit: „Das kleine Wir“ ist ein humor- und liebevoller Appell an Toleranz und Zusammenhalt und sollte damit nach Meinung der Leseliebe-Redaktion definitiv zur Pflichtlektüre in der ersten Klasse gehören.  

Innenseite Das kleine Wir in der Schule

Welches Wir ist deinem Kind besonders wichtig? Habt ihr auch schon andere Bücher über Freundschaft, Wut und Streit gelesen? Schreib uns einen Kommentar! 

Du möchtest das Buch kaufen?

Das kleine WIR in der Schule

Das kleine WIR in der Schule
Illustriert von Daniela Kunkel Autor / Autorin Daniela Kunkel
Verlag: Carlsen
Preis: 14,99 €
ISBN: 978-3-551-51937-5

Kommentar schreiben

Du bist nicht angemeldet! Melde dich jetzt an und du kannst sofort einen eigenen Kommentar verfassen.