Artikel: Kinderbuch-Helden

Kinderbuch-Helden: Pembo

Pembo ist eine echte Heldin im Kampf gegen Vorurteile, für Toleranz und ein Ich-bin-gut-so-wie-ich-bin.

Die elfjährige Pembo wächst in einem türkischen Dorf am Meer auf. Sie geht in einen Ringerverein, liebt Surfen und Fußball, hat eine geradezu magische Fantasie und trägt besonders gerne Jeans und T-Shirt. Dann zieht sie mit ihrer deutschen Mutter und ihrem türkischen Vater komplett gegen ihren Willen nach Deutschland um. Pembo ist todunglücklich, bis es ihr mit viel Charakterstärke und Herz sehr heldenhaft gelingt, aus dem Halb-und-halb ein Doppelt-glücklich zu machen. Mit vollem Namen heißt Pembo übrigens „Pembegül Mutlu“. Das heißt übersetzt so viel wie „rosapinke Rose glücklich“. Weil Pembo gefühlt allerdings eine heftige Rosa-Allergie hat und alles innig hasst, was niedlich, süß und mädchenhaft kitschig ist, nennt sie sich lieber Pembo. Auf die Frage, ob sie denn nun ein Mädchen oder ein Junge sei, antwortet sie einfach: Ich bin Pembo. Wir finden, dass ist definitiv die Antwort einer echten Kinderbuch-Heldin!

Kommentar schreiben

Du bist nicht angemeldet! Melde dich jetzt an und du kannst sofort einen eigenen Kommentar verfassen.