Artikel: 1-10 Jahre 
 

Lesezeichen basteln – 3 tolle Bastelideen

Lesezeichen zu basteln ist immer eine gute Idee. Entdecke hier einfache Varianten zum Basteln mit Kindern.

Wenn es ums Basteln geht, fällt uns bei Leseliebe natürlich zuallererst ein Bastelprojekt ein: Lesezeichen. Es gibt Lesezeichen in den unterschiedlichsten Formen und Materialien. Von einer verzierten Büroklammer als Lesezeichen bis zum Lesezeichen mit einer gepressten Blume sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Man kann Bänder flechten, Karton schneiden, bemalen, bedrucken, Drähte biegen und noch vieles mehr. Am Ende hat man ein individuelles Zeichen, das man beim aktuellen Lesefortschritt ins Buch klemmen kann. So spart man sich langes Blättern und kann direkt dort weiterlesen, wo man aufgehört hat. Du hast auch Lust auf ein selbstgemachtes Lesezeichen? Wir haben für dich drei einfache Varianten herausgesucht, die man super mit Kindern basteln kann, zum Verschenken oder Selbstbehalten.

Lesezeichen basteln: ein Bücherwurm aus Holzperlen

leseliebe-buecherwurm

Benötigte Materialen: 

  • 6-10 bunte Holzperlen mit Loch, Durchmesser: 8 mm
  • 1 naturfarbene Holzperle mit Loch, Durchmesser: 12mm
  • Schnur, Wollfaden oder Band, Länge: 40 cm
  • Bastelkleber oder Heißkleber
  • wasserfester Stift
  • ggf. Federn, Watte oder Engelshaar für die Wurmhaare

Ein Holzperlen-Lesezeichen „Bücherwurm“ können auch schon kleine Kinder selber basteln. Dazu fädelst du zunächst eine der kleinen Perlen auf die Schnur und knotest sie fest. Dann lege eine kleine Perle zur Seite die anderen Perlen auf, bis du die gewünschte Wurmlänge erreicht hast. Schließe mit der naturfarbenen Perle und male mit einem wasserfesten Stift ein kleines Wurmgesicht darauf. Damit die Perlen am Platz bleiben, wird die obere Kugel mit Kleber fixiert. Soll der Wurm Haare bekommen? Dann kannst du damit wunderbar die Klebestelle verdecken. Abschließend knotest du noch die letzte kleine Kugel an das andere Bandende. Fertig ist der Bücherwurm.

Zum Speichern oder Ausdrucken: Bastelanleitung "Bücherwurm" anzeigen

Lesezeichen basteln: ein herziges Eck-Lesezeichen aus Papier

leseliebe-eck-lesezeichen-titel

Benötigte Materialien:

  • rotes Origamipapier, Größe 10 cm x 10 cm
  • Schere

Ein Origami-Lesezeichen zum Aufstecken auf die Seitenecke ist auch schnell gebastelt. Weil wir hier bei LeseLIEBE sind, haben wir uns natürlich für eine Herzform entschieden. Lege dir das quadratische Papier so hin, dass eine Spitze auf dich zeigt. Falte diese Ecke nach oben, genau auf die gegenüberliegende Ecke. Anschließend knickst du die hoch gefaltete Spitze wieder zurück, sodass sie exakt auf den unteren Rand trifft. Achte darauf, alle Knicklinien immer gründlich zu falzen. Jetzt faltest du die rechte Papierspitze zur oberen Ecke hin und steckst sie dann nach unten und innen, sodass sich eine Tasche ergibt. Tipp: Das geht noch leichter, wenn du die rechte Spitze zuvor am unteren Rand entlang bis zur Mitte faltest, falzt und wieder aufklappst. Das Gleiche wiederholst du mit der linken Seite. Nun hast du eine Tasche, die perfekt auf die Ecke einer Buchseite passt. Für die Herzoptik musst du nur noch die obere einlagige Ecke zu zwei nebeneinanderliegenden Halbkreisen ausschneiden. Dafür kannst du ein passendes Glas als Schablone verwenden. Wenn du magst, beschrifte das Herz abschließend mit einer persönlichen Botschaft.

Zum Speichern oder Ausdrucken: Bastelanleitung "Origami Lesezeichen" anzeigen

Lesezeichen basteln: ein Fotostreifen zur Erinnerung

leseliebe-lesezeichen-fotos

Benötige Materialien:

  • Fotostreifen, ca. 6 cm x 16 cm
  • festes Papier, Bastelkarton in unterschiedlichen Farben
  • Schere, Klebestift
  • Band

Für ein schickes Foto-Lesezeichen mit Quaste benötigst du festes Papier in zwei beliebigen Farben und einen Fotostreifen mit drei Fotos. Tipp: Die Fotos kannst du einfach am Computer passgenau zusammenstellen und untereinander ausdrucken oder am Foto-Automaten im Drogeriemarkt sofort drucken lassen. Zeichne nun auf eins der festen Papiere ein ca. 7 x 18 cm großes Rechteck. Wenn du magst, füge am oberen Rand noch einen Halbkreis oder ein beliebiges Ornament dazu. Schneide das Rechteck anschließend sorgfältig aus und zeichne mittig ein ca. 5 x 15 cm großes, inneres Rechteck darauf. Dieses Rechteck schneidest du aus. Lege die Form nun auf das andere Papier und ziehe die Außenlinie mit einem gleichmäßigen Abstand von 2 mm nach, sodass dieses zweite Rechteck etwas größer als das erste ist. Schneide auch diese Form aus. Nun klebst du alles aufeinander, erst das gefüllte, größere Rechteck, dann den Fotostreifen, dann das Rechteck mit Ausschnitt. Zum Schluss stichst oder stanzt du ein Loch in den oberen Rand und fädelst ein hübsches Band für eine Quaste durch. Tipp: Beim Ausschneiden braucht es meist noch erwachsene Hilfe, dafür sind die Kinder beim abschließenden Verzieren des Lesezeichens umso kreativer.

Zum Speichern oder Ausdrucken: Bastelanleitung "Foto-Lesezeichen" anzeigen

Hast du schon einmal ein Lesezeichen selbst gebastelt? Was für eins? Hast du es verschenkt oder selbst genutzt? Welche unserer Lesezeichen-Ideen gefällt dir am besten? Schreib uns einen Kommentar!

Kommentar schreiben

Du bist nicht angemeldet! Melde dich jetzt an und du kannst sofort einen eigenen Kommentar verfassen.