Artikel: 0-10 Jahre 
 
Image

Vorlesen in der Weihnachtszeit

Ob die oder eine Weihnachtsgeschichte – wir geben Tipps zum Wann, Wie, Was Vorlesen in der Weihnachtszeit!

Die Advents- und Weihnachtszeit steht für Lichterglanz und Tannenduft, für Gemütlichkeit und Genuss. Theoretisch jedenfalls. In der Realität vergehen die Tage oft wie im Fluge. Man hetzt von der Weihnachtsfeier im Kindergarten zu der in der Schule. Dort werden vor Weihnachten noch schnell einige Arbeiten geschrieben, während bei der Weihnachtsfeier vom Babyturnen jeder etwas mitbringen soll. Geschenke müssen gekauft, Nikolausstiefel gefüllt, die Wohnung dekoriert werden. In diesem vorweihnachtlichen Stress bringen dich Lesestunden mit deinem Kind immer wieder zur Besinnung. Das Vorlesen lässt dich innehalten und kuscheln, das Zusammensein und die Gemütlichkeit der Weihnachtszeit in vollen Zügen genießen. Das funktioniert besonders gut, wenn du die Lesezeit weihnachtlich gestaltest. 

Schluss mit Stress in der Weihnachtszeit: Lesezeit voller Weihnachtszauber

Image
Weihnachten, Kerzenschein

Jeder Tag hat eine begrenzte Anzahl von Stunden, in denen es für Familien eine Menge zu erledigen gibt. Manchmal lässt sich das alles beim besten Willen nicht schaffen. Da ist es wichtig, Prioritäten zu setzen. Lass im Haushalt doch mal Fünfe gerade sein, fahre den Geschenkewahnsinn etwas runter und schalte dein Handy einfach mal aus. Und dann suchst du dir mit deinem Kind zusammen eine Weihnachtgeschichte für Kinder heraus und machst es dir für eure gemeinsame Lesezeit so richtig gemütlich! Denn, was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit den Kleinen in ein fantastisches Weihnachts-Winterwunderland zu reisen?! Folgende Dinge sorgen dabei für ein Extra an weihnachtlicher Gemütlichkeit für alle Sinne: 

  1. Wenn es draußen schon früh dunkel wird, dann schalte das Deckenlicht aus und zünde stattdessen einige Kerzen an. Zum Vorlesen nutze eine Lichtquelle, die das Buch ausreichend beleuchtet, die gemütliche Stimmung aber nicht beeinträchtigt. 

  2. Kuschelt euch eng zusammen aufs Sofa, in eine Höhle aus Decken oder in eine Leseecke. Viele Kissen und Decken machen es besonders bequem.  

  3. Sorge für eine Prise Weihnachtsduft, zum Beispiel durch frische Tannenzweige, eine nelkengespickte Orange oder eine Aromalampe. Typische Weihnachtdüfte sind zum Beispiel Zimt, Orange, Lebkuchen und Tanne.  

  4. Ein kleiner Snack macht die Lesestunde perfekt. Klassisch gehören Plätzchen und Milch oder Kakao zur Weihnachtzeit. Wer gerne auf den vielen Zucker verzichten möchte, ist mit Tee und Mandarinen aber genauso weihnachtlich unterwegs. 

  5. Wähle die passenden Geschichten für Kinder aus. Toll für das Vorlesen in der Weihnachtszeit sind zum Beispiel:  

  • Lustige Weihnachtsgeschichten 

  • Kurze Weihnachtsgeschichten zum Nachdenken 

  • die Weihnachtsgeschichte für Kinder  

  • Geschichten über Nächstenliebe 

  • Weihnachtsgeschichten über Bräuche und Traditionen 

  • Märchen, Sagen oder magische Geschichten über Wichtel und ähnliches 

  • Winter-Geschichten über Tiere im Winterwald, Schnee-Abenteuer oder ähnliches 

In unseren Buchempfehlungen haben wir dir eine schöne Auswahl für alle Altersklassen zusammengestellt,von der bunten Geschichtensammlung bis zum wunderschönen Bilderbuch.

Vorlesen in der Adventszeit – ach, du wunderschöne Weihnachtszeit

Image
Ein Stern strahlt in der dunklen Nacht Vorlesen

Du weißt nun einiges zum Wie-Lesen und Was-Lesen in der Adventszeit. Bleibt noch das Wann-Lesen. In der Weihnachtszeit ist oft so viel zu tun, dass die schöne Lesezeit leicht vergessen wird. Es gibt jedoch viele großartige Möglichkeit, um das Lesen regelmäßig in die Adventszeit zu integrieren: 

  • Schenke deinem Kind ein Adventskalender-Buch oder einen Buch-Adventskalender. So hast du gleich 24 Mal die Gelegenheit, dir mit deinem Kind eine Weihnachtsstress-Auszeit zu nehmen. Und darauf wird dein Kind auch garantiert bestehen. Zum Glück! 

  • Platziere an prominenter Stelle ein weihnachtliches Vorlesebuch, zum Beispiel in einem hübschen Buchhalter. Aus diesem Buch liest du dann jeden Tag oder immer am Adventssonntag vor. Holst du jedes Jahr zur Weihnachtszeit dasselbe Buch heraus, wird es zu eurem persönlichen Weihnachtsritual. 

  • Lass die Lesezeit zu einer Kreativzeit werden mit einem Winter-Bastelbuch. Such dir gemeinsam mit deinem Kind aus, was ihr daraus umsetzen möchtet und dann legt los mit backen, basteln, rätseln oder anderem. Der Bonus an dieser Art der Lesezeit: Du schlägst gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Je nach ausgewählter Aktivität produziert ihr quasi beim Vorlesen Plätzchen, Deko oder Weihnachtsgeschenke für Oma, Opa & Co.  

Es ist soweit: Vorlesen am Heiligabend

Image
Weihnachtsüberraschung

Ein absolutes Muss für alle, die das Weihnachtsfest christlich begehen, ist natürlich die Weihnachtsgeschichte am Heiligabend. Ob im Original aus der Bibel oder in einer modern überarbeiteten Fassung als Weihnachtsgeschichte für Kinder – die christliche Geschichte über den Ursprung des Festes gehört einfach dazu. Aber auch bei einer rein weltlichen Weihnachtsfeier sorgt das Vorlesen einer Weihnachtsgeschichte für ein Extra an Besinnlichkeit zum Fest der Liebe. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für die Lesestunde? Wer das Weihnachtskribbeln auf ein Maximum treiben möchte, liest vor der Bescherung. Alle sind schick angezogen, der Baum erstrahlt in festlichen Glanz – mehr Feierlichkeit geht beim Vorlesen nicht. Alternativ ist das Vorlesen der weihnachtlichen Geschichte ideal für einen besinnlich kuscheligen Ausklang des Tages. Die Bäuche sind gefüllt, die Geschenke ausgepackt und die Aufregung lässt langsam nach. Dann schnapp dir deine Liebsten, kuschel dich mit ihnen aufs Sofa und lies mit leiser Weihnachtsmusik im Hintergrund eine Geschichte über das Fest. Besonders schön ist natürlich eine Geschichte, die das Herz anrührt und einen in das wohlige warme Weihnachtsgefühl der Dankbarkeit versetzt. Alternativ ist eine lustige Weihnachtsgeschichte eine gute Idee, die euch zum Ausklang des Tages noch ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Frohe Weihnachten! 

Welche Vorlese-Rituale hast du mit deiner Familie in der Weihnachtszeit? Gibt es eine Weihnachtsgeschichte, die du uns empfehlen möchtest? Gestaltest du die Lesezeit zu Weihnachten anders als sonst? Schreib uns einen Kommentar! 

Kommentar schreiben

Du bist nicht angemeldet! Melde dich jetzt an und du kannst sofort einen eigenen Kommentar verfassen.